Verwendung einer Brille für negative Augen

Verwendung einer Brille für negative Augen

Anonim

Doc, was ist, wenn wir Brillen verwenden, die größer sind minus minus. Was ist die Auswirkung? Zum Beispiel bin ich minus 2.5 aber ich verwende die 3.0 ""

Hallo Serlina, vielen Dank, dass Sie at.com gefragt haben

Bei negativen Augen fokussiert das einfallende Licht nicht direkt auf der Netzhaut, sondern weit voraus. Dies kann daran liegen, dass die Hornhaut zu konvex ist oder die Länge des Augapfels zu groß ist. Mit einem Minus-Brillenglas wird der Schatten nach hinten gezogen, so dass er direkt auf die Netzhaut fällt. Wenn Sie eine Brille mit einer größeren Minus-Linse verwenden, fällt der Schatten hinter die Netzhaut, das Okular kann jedoch veranlassen, dass der Schatten auf der Netzhaut nach unten gezogen wird Wenn die Augen weiterhin helfen, den Schatten zu zeichnen, werden die Augen müde.

(Beachten Sie das Bild, bei dem die Spitze des Schattens / auf dem Bild der Kegelspitze weiß ist - in den Augen der Kurzsichtigkeit, die vor der Netzhaut fällt, so dass die Sicht buran wird)

Wenn Sie also bei der Augenuntersuchung zwei Messungen der Linse des Glases mit dem gleichen Ergebnis erhalten, dann ist die Linse mit der niedrigsten Minusstärke (z. B. Gläser mit minus 3 und minus 2, 5) gleich scharf ausgewählt ist minus 2, 5). Wir empfehlen, dass Sie sich mit einem Augenarzt, der Aanda behandelt, über den Zustand informieren, den Sie haben, um eine weitere Behandlung zu erhalten. So viele Informationen, die wir vermitteln können, können nützlich sein. Grüße, Dr. Prasetyo

"